Aktuelles

Matthias Nussbaumer, Motocrossfahrer, im Aufbautraining in der Rennbahnklinik weiterlesen >>

Der 25-jährige Matthias Nussbaumer, Motocrossfahrer (MXRS Vize Champion der Klasse MX2 250 im 2016), wurde im April 2017 in der Rennbahnklinik durch das Schulterteam von Dr. F. Denzler erfolgreich an der Schulter operiert. Der Motocrossfahrer erlitt zuvor nach zwei Stürzen Verletzungen an der rechten Schulter und musste nach der Operation einen Trainingsausfall von sechs Monaten auf sich nehmen.

Um seine Kondition und Kraft wieder zu steigern, arbeitet Matthias Nussbaumer zurzeit sehr eng mit dem Team der Leistungsdiagnostik in der Rennbahnklinik zusammen, so dass er gut und wieder fit in die Saison 2018 starten kann.

Das Team der Rennbahnklinik wünscht Matthias eine erfolgreiche Saison 2018!

Dossier Matthias Nussbaumer

Anerkennung als AGA-Instruktor an PD Dr. med. Jochen Paul weiterlesen >>

PD Dr. med. Jochen Paul wurde durch die AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) als AGA-Instruktor anerkannt. Somit ist die Rennbahnklinik jetzt als Hospitations- und Ausbildungsklinik für arthroskopische Chirurgie bei der AGA gelistet.

Die Rennbahnklinik gratuliert PD Dr. Paul zu dieser Anerkennung!

Instruktorurkunde

Springturnier Longines CSI Basel 2018 weiterlesen >>

Vom 11. bis 14. Januar 2018 fand in der St. Jakobs-Halle in Basel das jährliche Springturnier „Longines CSI Basel“ mit den weltbesten Springreitern statt.

Wie bereits die letzten Jahre war die Rennbahnklinik wiederum in die medizinische Betreuung der Springreiter/-innen unter der Leitung von Urs Martin involviert.

Longines CSI Basel 2018

Breakdance trifft Biomechanik in der Rennbahnklinik… weiterlesen >>

Ein sehr spannendes Zusammentreffen von zwei Welten als Weltpremiere. Ziel war es die komplexen Bewegungen vom Breakdance im 3D-Raum zu erfassen und biomechanisch zu analysieren, um einerseits grosse Belastungsmomente und andererseits Kernelemente der Bewegung zu erkennen. Davon können routinierte B-Boys genauso wie Bewegungsneulinge profitieren und ihre Moves optimieren.

Link zum Video (Produktion: Timo Paris)

Gioia Vetterli, Judoka des U21 CH-Nationalkaders, am Knie operiert weiterlesen >>

Gioia Vetterli, Judoka des CH-Nationalkaders der U21 und Bronzemedaillen-Gewinnerin beim diesjährigen Berlin Junior European Cup, zog sich eine Knieverletzung zu, welche am 27.11.2017 vom Team untere Extremität von Dr. med. Albrecht H. Heitner in der Rennbahnklinik operiert wurde.
Die Operation ist komplikationslos verlaufen. Gioia wird die Physiotherapie in der Rennbahnklinik absolvieren.

Das RBK-Team wünscht Gioia eine gute und schnelle Genesung und viel Erfolg für die weitere Karriere.

Foto Gioia Vetterli

Aktuelles

Matthias Nussbaumer, Motocrossfahrer, im Aufbautraining in der Rennbahnklinik weiterlesen >>

Der 25-jährige Matthias Nussbaumer, Motocrossfahrer (MXRS Vize Champion der Klasse MX2 250 im 2016), wurde im April 2017 in der Rennbahnklinik durch das Schulterteam von Dr. F. Denzler erfolgreich an der Schulter operiert. Der Motocrossfahrer erlitt zuvor nach zwei Stürzen Verletzungen an der rechten Schulter und musste nach der Operation einen Trainingsausfall von sechs Monaten auf sich nehmen.

Um seine Kondition und Kraft wieder zu steigern, arbeitet Matthias Nussbaumer zurzeit sehr eng mit dem Team der Leistungsdiagnostik in der Rennbahnklinik zusammen, so dass er gut und wieder fit in die Saison 2018 starten kann.

Das Team der Rennbahnklinik wünscht Matthias eine erfolgreiche Saison 2018!

Dossier Matthias Nussbaumer

Anerkennung als AGA-Instruktor an PD Dr. med. Jochen Paul weiterlesen >>

PD Dr. med. Jochen Paul wurde durch die AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) als AGA-Instruktor anerkannt. Somit ist die Rennbahnklinik jetzt als Hospitations- und Ausbildungsklinik für arthroskopische Chirurgie bei der AGA gelistet.

Die Rennbahnklinik gratuliert PD Dr. Paul zu dieser Anerkennung!

Instruktorurkunde

Springturnier Longines CSI Basel 2018 weiterlesen >>

Vom 11. bis 14. Januar 2018 fand in der St. Jakobs-Halle in Basel das jährliche Springturnier „Longines CSI Basel“ mit den weltbesten Springreitern statt.

Wie bereits die letzten Jahre war die Rennbahnklinik wiederum in die medizinische Betreuung der Springreiter/-innen unter der Leitung von Urs Martin involviert.

Longines CSI Basel 2018

Breakdance trifft Biomechanik in der Rennbahnklinik… weiterlesen >>

Ein sehr spannendes Zusammentreffen von zwei Welten als Weltpremiere. Ziel war es die komplexen Bewegungen vom Breakdance im 3D-Raum zu erfassen und biomechanisch zu analysieren, um einerseits grosse Belastungsmomente und andererseits Kernelemente der Bewegung zu erkennen. Davon können routinierte B-Boys genauso wie Bewegungsneulinge profitieren und ihre Moves optimieren.

Link zum Video (Produktion: Timo Paris)

Gioia Vetterli, Judoka des U21 CH-Nationalkaders, am Knie operiert weiterlesen >>

Gioia Vetterli, Judoka des CH-Nationalkaders der U21 und Bronzemedaillen-Gewinnerin beim diesjährigen Berlin Junior European Cup, zog sich eine Knieverletzung zu, welche am 27.11.2017 vom Team untere Extremität von Dr. med. Albrecht H. Heitner in der Rennbahnklinik operiert wurde.
Die Operation ist komplikationslos verlaufen. Gioia wird die Physiotherapie in der Rennbahnklinik absolvieren.

Das RBK-Team wünscht Gioia eine gute und schnelle Genesung und viel Erfolg für die weitere Karriere.

Foto Gioia Vetterli