Aktuelles

Coskun Erdogan, Profi-Breakdancer weiterlesen >>

Der Profi-Breakdancer Coskun Erdogan wurde am 24.4.2014 in der Rennbahnklinik an der Schulter (grosse Rotatorenmanschettenruptur) operiert.
Nun hat er sich via Mail und einem YouTube-Video (sehenswert!) beim ganzen Team der Rennbahnklinik bedankt.

Das Team der Rennbahnklinik wünscht Coskun Erdogan weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Link zum YouTube-Video "B-Boy Tuff Kid - Road to Recovery", online seit 19.1.16

Link zum Artikel in der Basellandschaftlichen Zeitung: "Breakdance-Legende kämpft sich zurück"

Rückfragen an:
Dr. med. Frank Denzler
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 66
tatiana.bruno@rennbahnklinik.ch

Clemens Wickler, deutscher Volleyball-und Beachvolleyballspieler, mit Knie- und Fussbeschwerden in Behandlung weiterlesen >>

Clemens Wickler begann 2009 mit Beachvolleyball. Seit 2014 spielt er an der Seite von Armin Dollinger und belegte bei den deutschen Meisterschaften in Timmendorf Platz Vier. Zusammen mit Niklas Rudolf wurde Wickler 2014 in Cesenatico U20-Europameister. Bei den deutschen Meisterschaften 2015 in Timmendorf wurden er und Armin Dollinger Deutscher Meister.

Der 20-Jährige Profispieler ist zurzeit bezüglich Knie-und Fussbeschwerden in der Rennbahnklinik Muttenz/Basel in Behandlung.

Clemens Wickler, 2. v.r., zusammen mit dem Team der Biomechanik/Leistungdiagnostik

Rückfragen an:
Dr. med. Frank Denzler
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 66
tatiana.bruno@rennbahnklinik.ch

Lars Bender, Kapitän der deutschen Fussball-Bundesliga Mannschaft Bayer 04 Leverkusen, am Sprunggelenk operiert weiterlesen >>

Lars Bender (26), Mittelfeldspieler bei Bayer 04 Leverkusen und deutscher Nationalspieler (2012), wurde am 1. Dezember 2015 in der Rennbahnklinik Muttenz (Basel) am Sprunggelenk operiert.
Der Nationalspieler wurde nach klinischer, radiologischer und biomechanischer Diagnostik in der Rennbahnklinik zur Operation aufgeboten. Die Operation wurde durch Dres B. Segesser und PD J. Paul durchgeführt und ist komplikationslos verlaufen. Der Teamarzt von Bayer 04 Leverkusen war ebenfalls bei der Operation anwesend. Lars Bender wird die Rehabilitation unverzüglich in der auf Sportverletzungen spezialisierten Physiotherapieabteilung in der Rennbahnklinik beginnen bevor er nach Deutschland zurückkehrt.

Link zum Artikel in der Bild.de: "Ich dachte ständig: Wann hören die Schmerzen auf?"

Rückfragen an:
Dr. B. Segesser und PD Dr. J. Paul
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 21
ilenia.bruno@rennbahnklinik.ch

Testen Sie das Rennbahntraining zwei Wochen kostenlos! weiterlesen >>

Profitieren Sie im Dezember und Januar vom Winter-Special und testen Sie das Rennbahntraining zwei Wochen kostenlos, inkl. Einführungstraining und Trainingsplanung!

Mehr Infos

Christina Franz, amtierende Para-Ski-Weltmeisterin, wegen Bänderriss in Behandlung weiterlesen >>

Para-Ski, eine Kombination aus Fallschirm-Zielspringen und Skifahren, gehört zu den Exoten unter den Wett-kampfsportarten. Beim Para-Ski bestreiten die Athleten ein Skirennen, anschliessend springen sie aus einem Flugzeug und versuchen möglichst genau zu landen. In sechs Absprüngen von rund 1000 Metern über Grund soll der zwei Zentimeter grosse Mittelpunkt einer Matte getroffen werden, das sogenannte Deadcenter.
Die derzeitige Para-Ski-Weltmeisterin ist die Schweizerin Christina Franz. An den Weltmeisterschaften vergangenen Februar in Unterammergau (D) sicherte sich die in Binningen wohnhafte Sportlehrerin mit dem finalen Fallschirmsprung die Goldmedaille.
Die 29-Jährige ist zurzeit bezüglich eines Bänderrisses in der Rennbahnklinik Muttenz in Physiotherapie-Behandlung.

Link zum Siegerfoto von Christina Franz mit ihrer Mutter Erika in Unterammergau D)

Aktuelles

Coskun Erdogan, Profi-Breakdancer weiterlesen >>

Der Profi-Breakdancer Coskun Erdogan wurde am 24.4.2014 in der Rennbahnklinik an der Schulter (grosse Rotatorenmanschettenruptur) operiert.
Nun hat er sich via Mail und einem YouTube-Video (sehenswert!) beim ganzen Team der Rennbahnklinik bedankt.

Das Team der Rennbahnklinik wünscht Coskun Erdogan weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Link zum YouTube-Video "B-Boy Tuff Kid - Road to Recovery", online seit 19.1.16

Link zum Artikel in der Basellandschaftlichen Zeitung: "Breakdance-Legende kämpft sich zurück"

Rückfragen an:
Dr. med. Frank Denzler
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 66
tatiana.bruno@rennbahnklinik.ch

Clemens Wickler, deutscher Volleyball-und Beachvolleyballspieler, mit Knie- und Fussbeschwerden in Behandlung weiterlesen >>

Clemens Wickler begann 2009 mit Beachvolleyball. Seit 2014 spielt er an der Seite von Armin Dollinger und belegte bei den deutschen Meisterschaften in Timmendorf Platz Vier. Zusammen mit Niklas Rudolf wurde Wickler 2014 in Cesenatico U20-Europameister. Bei den deutschen Meisterschaften 2015 in Timmendorf wurden er und Armin Dollinger Deutscher Meister.

Der 20-Jährige Profispieler ist zurzeit bezüglich Knie-und Fussbeschwerden in der Rennbahnklinik Muttenz/Basel in Behandlung.

Clemens Wickler, 2. v.r., zusammen mit dem Team der Biomechanik/Leistungdiagnostik

Rückfragen an:
Dr. med. Frank Denzler
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 66
tatiana.bruno@rennbahnklinik.ch

Lars Bender, Kapitän der deutschen Fussball-Bundesliga Mannschaft Bayer 04 Leverkusen, am Sprunggelenk operiert weiterlesen >>

Lars Bender (26), Mittelfeldspieler bei Bayer 04 Leverkusen und deutscher Nationalspieler (2012), wurde am 1. Dezember 2015 in der Rennbahnklinik Muttenz (Basel) am Sprunggelenk operiert.
Der Nationalspieler wurde nach klinischer, radiologischer und biomechanischer Diagnostik in der Rennbahnklinik zur Operation aufgeboten. Die Operation wurde durch Dres B. Segesser und PD J. Paul durchgeführt und ist komplikationslos verlaufen. Der Teamarzt von Bayer 04 Leverkusen war ebenfalls bei der Operation anwesend. Lars Bender wird die Rehabilitation unverzüglich in der auf Sportverletzungen spezialisierten Physiotherapieabteilung in der Rennbahnklinik beginnen bevor er nach Deutschland zurückkehrt.

Link zum Artikel in der Bild.de: "Ich dachte ständig: Wann hören die Schmerzen auf?"

Rückfragen an:
Dr. B. Segesser und PD Dr. J. Paul
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 21
ilenia.bruno@rennbahnklinik.ch

Testen Sie das Rennbahntraining zwei Wochen kostenlos! weiterlesen >>

Profitieren Sie im Dezember und Januar vom Winter-Special und testen Sie das Rennbahntraining zwei Wochen kostenlos, inkl. Einführungstraining und Trainingsplanung!

Mehr Infos

Christina Franz, amtierende Para-Ski-Weltmeisterin, wegen Bänderriss in Behandlung weiterlesen >>

Para-Ski, eine Kombination aus Fallschirm-Zielspringen und Skifahren, gehört zu den Exoten unter den Wett-kampfsportarten. Beim Para-Ski bestreiten die Athleten ein Skirennen, anschliessend springen sie aus einem Flugzeug und versuchen möglichst genau zu landen. In sechs Absprüngen von rund 1000 Metern über Grund soll der zwei Zentimeter grosse Mittelpunkt einer Matte getroffen werden, das sogenannte Deadcenter.
Die derzeitige Para-Ski-Weltmeisterin ist die Schweizerin Christina Franz. An den Weltmeisterschaften vergangenen Februar in Unterammergau (D) sicherte sich die in Binningen wohnhafte Sportlehrerin mit dem finalen Fallschirmsprung die Goldmedaille.
Die 29-Jährige ist zurzeit bezüglich eines Bänderrisses in der Rennbahnklinik Muttenz in Physiotherapie-Behandlung.

Link zum Siegerfoto von Christina Franz mit ihrer Mutter Erika in Unterammergau D)