Aktuelles

Gioia Vetterli, Judoka des U21 CH-Nationalkaders, am Knie operiert weiterlesen >>

Gioia Vetterli, Judoka des CH-Nationalkaders der U21 und Bronzemedaillen-Gewinnerin beim diesjährigen Berlin Junior European Cup, zog sich eine Knieverletzung zu, welche am 27.11.2017 vom Team untere Extremität von Dr. med. Albrecht H. Heitner in der Rennbahnklinik operiert wurde.
Die Operation ist komplikationslos verlaufen. Gioia wird die Physiotherapie in der Rennbahnklinik absolvieren.

Das RBK-Team wünscht Gioia eine gute und schnelle Genesung und viel Erfolg für die weitere Karriere.

Foto Gioia Vetterli

Die Rennbahnklinik am Basler Stadtlauf 2017 weiterlesen >>

Bereits seit über 20 Jahren tritt die Rennbahnklinik als Medical Partner am Basler Stadtlauf auf. Dieses Jahr wurden die Siegerehrungen durch Urs Martin übernommen.

Die Rennbahnklinik gratuliert allen Läuferinnen und Läufern zu ihren Platzierungen!

Urs Martin bei der Siegerehrung

Internationales Treffen zur Festlegung neuer Richtlinien der Knorpeltherapie der ISCRA weiterlesen >>

Am 17. / 18. November 2017 fand in Pittsburgh (USA) ein internationales Treffen zur Festlegung neuer Richtlinien der Knorpeltherapie am Fuss-und Sprunggelenk statt. PD Dr. Jochen Paul der Rennbahnklinik war als Delegierter eingeladen um Diagnostik, Behandlung und Nachsorge der Knorpeltherapie am Sprunggelenk mit anderen Experten festzulegen. Aus 25 Ländern aller Kontinente waren Delegierte anwesend und diskutierten über die Festlegung der neuen Richtlinien.

PD Dr. Jochen Paul und Prof. Dr. Dr. Victor Valderrabano beim internationales Treffen in Pittsburgh, USA

Unsere neue Klinikbroschüre ist da! weiterlesen >>

Gerne stellen wir uns bei Ihnen vor:
Lesen Sie alles Wissenswerte über die Rennbahnklinik in unserer neuen Klinikbroschüre.

Maurice Chanton, Jungprofi Fahrer im Motocross, an der Hand operiert weiterlesen >>

Der 16-jährige Jungprofi Motocross Fahrer Maurice Chanton (Schweizermeister 85ccm im Jahre 2014 und Schweizermeister Junior 125ccm im 2015) zog sich eine Handverletzung zu, welche am 9. November 2017 in der Rennbahnklinik operiert wurde.
Die OP ist komplikationslos verlaufen. Maurice hat die sportspezifische Physiotherapie und Rehabilitation in der Rennbahnklinik begonnen.

Das Rennbahnklinik-Team wünscht Maurice eine gute und schnelle Genesung und seinem Team viel Erfolg in deren weiteren Karriere!

Foto Maurice Chanton

Aktuelles

Gioia Vetterli, Judoka des U21 CH-Nationalkaders, am Knie operiert weiterlesen >>

Gioia Vetterli, Judoka des CH-Nationalkaders der U21 und Bronzemedaillen-Gewinnerin beim diesjährigen Berlin Junior European Cup, zog sich eine Knieverletzung zu, welche am 27.11.2017 vom Team untere Extremität von Dr. med. Albrecht H. Heitner in der Rennbahnklinik operiert wurde.
Die Operation ist komplikationslos verlaufen. Gioia wird die Physiotherapie in der Rennbahnklinik absolvieren.

Das RBK-Team wünscht Gioia eine gute und schnelle Genesung und viel Erfolg für die weitere Karriere.

Foto Gioia Vetterli

Die Rennbahnklinik am Basler Stadtlauf 2017 weiterlesen >>

Bereits seit über 20 Jahren tritt die Rennbahnklinik als Medical Partner am Basler Stadtlauf auf. Dieses Jahr wurden die Siegerehrungen durch Urs Martin übernommen.

Die Rennbahnklinik gratuliert allen Läuferinnen und Läufern zu ihren Platzierungen!

Urs Martin bei der Siegerehrung

Internationales Treffen zur Festlegung neuer Richtlinien der Knorpeltherapie der ISCRA weiterlesen >>

Am 17. / 18. November 2017 fand in Pittsburgh (USA) ein internationales Treffen zur Festlegung neuer Richtlinien der Knorpeltherapie am Fuss-und Sprunggelenk statt. PD Dr. Jochen Paul der Rennbahnklinik war als Delegierter eingeladen um Diagnostik, Behandlung und Nachsorge der Knorpeltherapie am Sprunggelenk mit anderen Experten festzulegen. Aus 25 Ländern aller Kontinente waren Delegierte anwesend und diskutierten über die Festlegung der neuen Richtlinien.

PD Dr. Jochen Paul und Prof. Dr. Dr. Victor Valderrabano beim internationales Treffen in Pittsburgh, USA

Unsere neue Klinikbroschüre ist da! weiterlesen >>

Gerne stellen wir uns bei Ihnen vor:
Lesen Sie alles Wissenswerte über die Rennbahnklinik in unserer neuen Klinikbroschüre.

Maurice Chanton, Jungprofi Fahrer im Motocross, an der Hand operiert weiterlesen >>

Der 16-jährige Jungprofi Motocross Fahrer Maurice Chanton (Schweizermeister 85ccm im Jahre 2014 und Schweizermeister Junior 125ccm im 2015) zog sich eine Handverletzung zu, welche am 9. November 2017 in der Rennbahnklinik operiert wurde.
Die OP ist komplikationslos verlaufen. Maurice hat die sportspezifische Physiotherapie und Rehabilitation in der Rennbahnklinik begonnen.

Das Rennbahnklinik-Team wünscht Maurice eine gute und schnelle Genesung und seinem Team viel Erfolg in deren weiteren Karriere!

Foto Maurice Chanton